Gleis 19
>  die "Schwarz - fahrer" aus Schwarze Pumpe  < 

Was bisher geschah

seit August 2017 steht unmittelbar am Eingang des Geländes, ein nachweislich originaler Berliner S-Bahn Wagen von 1921.

> Dieser Wagen fuhr 62 Jahre im S-Bahn-Regelzugbetrieb (u.a. zu den olympischen Sommerspielen 1936). 

> 1983 ausgemustert und zur Verschrottung freigegeben, stand der Zug über 20 Jahre im Betriebsbahnhof.

> 2007 für einen S-Bahn Traditionszug restauriert, fuhr er in einem historischen Viererverband. 

> Am 14. Juni 2008 verunfallte der Zug unmittelbar vor dem Haltepunkt Berlin Friedrichstraße (Nordsüd-S-Bahn-Tunnel) in Fahrtrichtung Wannsee. 

> August 2017, nach monatelangen Vorbereitungen (Kran beim Auf- und Abladen, Tieflader für den Transport, Schwertransport in der Nacht, Standfestigkeit des Fundaments), wird die S-Bahn am Gleis 19 abgestellt

 

Bericht von Walied Schön, Vorsitzender des Vereins Historische S-Bahn (Juni 2009)

Liebe Freunde der alten Berliner S-Bahnen,
wie Sie aus der Presse und aus dem Fernsehen bestimmt schon erfahren haben, kam es am Sonnabend, 14. Juni 2008, um 14.32 Uhr unmittelbar vor dem Haltepunkt Berlin Friedrichstraße (Nordsüd-S-Bahntunnel) in Fahrtrichtung Wannsee zum bisher schwersten Unfall beim Einsatz historischer Berliner S-Bahnfahrzeuge.
Der an diesem Tag im Einsatz befindliche Vollzug in der Reihung ET/ES 165 231 + EB/ET 165 471 + 475/875 605 + 275 954/275 959 (von Süd nach Nord) fuhr nach seinem Einsatz auf dem Rückweg zum Abstellort im Betriebswerk Wannsee, weil am Wochenende die Linie S 3 baubedingt keine Zuführung von und nach Erkner zuließ. Die Fahrgäste der zuvor absolvierten Sonderfahrt hatten wohlbehalten ihren Bestimmungsort Pankow erreicht; es befanden sich auf dieser letzten, an diesem Tage vorgesehenen Leerfahrt nur noch fünf fleißig gewesene Vereinsmitglieder an Bord sowie Jörg Danckwortt (Vorstand Betrieb), der mich auf dieser Fahrt begleitet hatte. Wir befanden uns alle im ersten Wagen, als an der oben genannten Stelle der dritte Wagen dieses Vollzuges – der EB 165 471 – entgleiste.
Es war an dieser kurvigen und durch Neigungswechsel unübersichtlichen Stelle im Streckenverlauf notwendig anzuhalten, weil das letzte Signal vor dem Bahnsteig des Haltepunktes Friedrichstraße mit seiner Haltstellung noch den vorausfahrenden Zug sicherte. Als dann die Weiterfahrt auf „Halt erwarten“ möglich war, setzte ich den Zug wieder in Bewegung. Aber schon nach ungefähr einer guten Viertelzuglänge Fahrt gab es einen Ruck entgegen der Fahrtrichtung, dem ein zweiter, etwas weniger starker, kurz darauf folgte. Anschließend ging ich nach hinten zum Unfallort, um den Schaden zu besichtigen: Der Wagenkasten des Beiwagens EB 165 471 war von den Kugelpfannen beider Drehgestelle gerutscht, das führende Drehgestell war in Fahrtrichtung rechts um etwa 45 Grad gedreht an der Tunnelwand verkeilt. Dieses führende Drehgestell war in Richtung Wagenkastenmitte verschoben und hatte dabei Apparatekästen und Bremsgestänge deformiert. Der Wagenkasten lehnte sich bei Stillstand des Zuges mit seinem Obergurt links am Zugangsbauwerk des Haltepunktes Friedrichstraße an.
In Anbetracht dieses Schadenbildes ist es eine absolute Spitzenleistung, daß die Mannschaften des Hilfsgerätezuges der S-Bahn Berlin GmbH an dieser Stelle im Nordsüd-S-Bahntunnel den EB 165 471 in knapp 24 Stunden wieder „auf den Beinen“ hatte. Und zwar auf seinen eigenen! Am Sonntagabend konnte der planmäßige S-Bahnverkehr auf der Strecke wieder aufgenommen werden.
Nun steht der gesamte Vollzug im Werk Schöneweide und ist Gegenstand von Untersuchungen zur Unfallursache....




bisherige Veranstaltungen am Gleis 19 


beginnend ab Juni 2021

19./20. Juni 2021           3. traditioneller Handwerkermarkt

17. Juli 2021                  Konzert mit "Linda Helterhoff und Band" & Freilichtkino

2./3. Oktober 2021         4. Oldtimertreffen mit Teilemarkt und Rassekaninchenausstellung


2022

22./23. Januar 2022       ein Winterzauber(markt) zu Corona-Zeiten 

26./27. März 2022          4. traditioneller Handwerkermarkt

4. September 2022         XXL Trödelmarkt 

1./2. Oktober 2022         5. Oldtimertreffen mit großem Teilemarkt

21. Oktober 2022           Ü-40-Tanzparty mit DJ aus alten Zeiten und professionellem Barkeeper

7. Dezember 2022          Vorweihnachtlicher Nachmittag für Rentner und Menschen mit Einschränkungen


2023

25./26. März 2023          5. traditioneller Handwerkermarkt

20./21. Mai 2023            2 Tage - Antik- und Flohmarkt, Veranstaltungsagentur Yvonne Schwarz

10. Juni 2023                 Ausbildungsbörse der anderen Art, Veranstalter HWK Cottbus & ASG Spremberg

16. September 2023       Oldie- & Schlagerabend am Gleis 19

7./8. Oktober 2023         6. Oldtimertreffen mit Teilemarkt

5. November 2023          Trödelmarkt


2024

6./7. April 2024               6. traditioneller Handwerkermarkt

21. April 2024                 Trödelmarkt  

  

 
 
 
 
E-Mail
Anruf